Domkirkjan

Dómkirkjan

Eines der ältesten Gebäude in der Stadt ist der Dómkirkjan (Dom). Er befindet sich in der Nähe des Hotel Borg im Stadtzentrum.

Die Kirche wurde Ende des 18. Jahrhunderts anlässlich der Verlegung des Bischofssitzes von Skálholt nach Reykjavík erbaut. Bei ihrer Einweihung 1796 passten noch alle Einwohner der Stadt in die eigentlich eher kleine Kirche. Nach dem Umbau von 1847, der der Kirche ihr heutiges Aussehen gab, installierte man darin u. a. ein Taufbecken des isländisch-dänischen Bildhauers Bertel Thorvaldsen.