Trollkirche

Im Fylke Møre og Romsdal in der Kommune Fræna liegt die Trollkirche (Trollkirka oder Trollkyrkja).

Die Höhle liegt ca. 484 m ü. NN im Tverrfjell.

Die Natur brauchte mehrere Millionen Jahre um diese wunderschönen Kalkgrotten zu erschaffen. Das Wasser und der Frost suchen sich weiterhin ihren Weg und verformen immer weiter diese Grotten, teils verschließen sich Gänge – andere öffnen sich.

Heutzutage finden wir drei Grotten die uns in eine mystische und verzauberte Welt führen. Vor ca. 100 Jahren gab es vier Grotten. Die vierte ist jedoch in sich zusammengebrochen.
Die Haupthöhle ist nur ca. 70 m lang und ca. 2 – 3 m breit, an den niedrigsten Stellen ist es gerade mal 1,5 m hoch. Am Höhlenende erblickt man den schönsten Teil der Trollkirche, die „Altartafel“. Ein Tageslicht durchflutetes Marmorgewölbe mit einem 14 m hohen Wasserfall.

Die zweite Höhle findet man etwas weiter oben. Eine gesicherte Leiter führt hinab in die eigentliche gute Stube der Trollkirche. Diese helle Höhle wird von weißem Marmor und Tageslicht bestimmt. Durch einen Spalt am Ende des Gewölbes fließt der Wasserfall herein.

Die dritte Höhle ist nicht ganz so schnell zu finden. Der Eingang ist in der Erde auf dem Plateau. Zum Frühjahr hin könnte noch Schnee den Eingang verdecken. Diese Höhle bietet zum größten Teil keine Standhöhe, verfügt aber über lange Gänge zu den Seiten hin.

Einer Sage nach, lief ein Hund in die Höhle und kam auf der anderen Gebirgsseite wieder heraus.

Ab dem Jahre 1890 kümmerte sich Molde og Romsdals Turistforening um die Trollkirche. Sie achteten darauf, dass die Trollkirche gesichert und passierbar war. Der Verein war verantwortlich für die „Inspektion“, bis 1980 Fræna Kommune die Verantwortung übernahm. Fræna Kommune und Fræna Jeger og Fiskeforening errichteten die Brücken, Rastplätze und Infotafeln entlang des Wanderweges.

Das Mitführen von Fackeln in den Höhlen ist nicht erlaubt, dadurch verrußen die Marmorwände und Decken der Grotten, verwenden sie Taschenlampen!


0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.